Hanna Gretz

Ich lebe seit 34 Jahren auf unserer schönen Mutter Erde. Seit Mai 2020 wohne ich mit meinem Mann Michi und meinen zwei Kindern Elias (6) und Sofia (3) in unserem weitgehend selbstbebauten Tinyhouse in Wielazhofen bei Leutkirch. Ich bin gelernte Fachlehrerin für Werken, Technisches Zeichnen, Kunst und Sport. Ich habe zunächst in meinem gelernten Beruf gearbeitet. Vor kurzem habe ich mich entschieden aus dem "sicheren" Beamtenjob auszusteigen, da ich nicht mit guten Gewissen für das einstehen kann, was an Regelschulen geschieht und etwas gestalten will das meinem Herzen entspricht. Ich bin sehr Naturverbunden und staune über die vielen Wunder von Mutter Erde. Am glücklichsten bin ich wenn ich in der Natur oder in meiner Jurte tanzen kann und mich im Tanz oder im kreativen Schaffen oder Singen zum Ausdruck bringen kann. Ich bin am liebsten umgeben von Menschen mit denen ich mich auf tiefer Ebene austauschen kann um weiter zu wachsen, gemeinsam Träume und Visionen in die Tat umzusetzen und das Leben mit allen Sinnen und allen Facetten zu feiern. Ich habe vor kurzem die offene Oase (www.offeneoase.de) eröffnet als Ort an dem sich Menschen authentisch begegnen können. Doch mein tiefster Wunsch ist es einen bewertungsfreien Raum zu schaffen, indem Kinder sich willkommen fühlen so wie sie sind. Ich möchte Kinder dabei unterstützen ihr Potential zu entfalten. Ich möchte die Kinder unterstützen durch Tanz und Bewegung mit sich selbst in Kontakt zu kommen, sich selber spüren, Gefühle wahrnehmen und sich selbst auf kreative Weise zum Ausdruck zu bringen. Ich möchte sie begleiten ihren eigenen Impulsen zu folgen, neues aus eigener Motivation zu entdecken und zu lernen und sie liebevoll unterstützen.